Samstag, 20. Juli 2013

Geburtstagsgastpost von Jenny {Kayhuderfjaeril}

Heute ist die liebe Jenny vom Blog "kayhuderfjaeril" zu Besuch! 

Jenny, habe ich leider erst vor recht kurzer Zeit "entdeckt" und kennengelernt. Aber seitdem bin ich Fan! Denn Jenny kann nicht nur tolle Ketten basteln, fantastisch nähen, meinen Lieblingskäse zu einem unverschämt gutaussehenden Essen verarbeiten - nein, sie kann auch Schmetterlingsbäume bauen! Whoop, whoop! So, und wer ist da bitte nicht Fan?!


*** 

Hej, ich freue mich riesig über die Einladung von Vanessa bei Ihrer Blog-Geburtstagswoche einen Gastpost beizusteuern!! Danke!
Nach anfänglichem Kopf-Kreativ-Chaos (nach Vanessa´s Mail) was ich den nun zum Thema "Geburtstag" schreiben oder machen soll kann, überlegte ich mir, worüber ich mich an meinem Geburtstag freuen würde.

Ganz klar: Eine Geburtstagskarte die selbst gemacht ist!

Und damit Ihr beim nächsten Geburtstag mit einer selbst gebastelten Karte glänzen könnt, zeige ich Euch ein kleines DIY. 

Ihr benötigt:
  • für die Grundkarte festeres Papier z.B. Cardstock
  • für Cover und Fähnchen buntes Papier z.B. Scrapbookpapier
  • Schere, Bleistift, Kleber und Radiergummi
  • Lineal
  • falls vorhanden! Papierschneidemaschine
  • Bänder und Knöpfe 
  • Falzbein oder Messer
  • Drucker um z.B. " Happy Birthday" Schriftzug auf die Karte zu drucken oder
  • Buchstabenstempel

2. Schneidet das festere Papier für die Grundkarte im Maß 21x 14,8 cm zu.
3. Dann zeichnet Ihr Euch eine Hilfslinie bei 10,5 cm (Hälfte der Karte) und
4. zieht Euch dort eine Falzlinie mit einem Falzbein. Genauso gut geht der Messerrücken.

5. So sieht dann die Grundkarte aus.
6. Weiter geht es mit dem Cover, das schneidet Ihr im Maß von 14 x 10 cm zu
7. und stempelt oder druckt einen "Happy Birthday" Schriftzug drauf.
8. Für die Fähnchen dicke und dünnere Streifen schneiden.


  9. In die Streifenenden kleine Ecken heraus schneiden und auf das Cover kleben.
10. Ich habe die Fähnchen zusätzlich noch dekorativ "festgenäht"...ist kein Muss!
11. Die Fäden habe ich dann auf der Rückseite mit Washi Tape festgeklebt und 
12. dann ganz viel Kleber aufgetragen und auf die Grundkarte geklebt.

Zuletzt habe ich noch einen Knopf mit Bäckergarn-Schleifchen drauf geklebt und an die oberen Ecken Rundkopfklammern befestigt.

Fertig ist die Geburtstagskarte!! 

 Liebes Frollein Pfau, ich wünsche Dir eine ganz tolle Geburtstagswoche und das Du weiterhin mit ganz viel Herz erlebtes, gemachtes, genähtes und fotografiertes zeigst.

Macht´s gut 
Jenny 


Lust auf Geschenke? Ja? Dann schaut mal hier nach!

2 Kommentare

  1. Noch so eine lustige Geburtstagskarte, super!

    AntwortenLöschen
  2. Ein schöner Gastbeitrag. Herzlichen Glückwunsch!
    Liebe Grüße,
    Verena

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...