Dienstag, 23. April 2013

Girlandengedöns {DIY}

Was passiert wenn eine Leseratte dem Girlandenwahn verfällt? Eine Girlande aus Buchseiten. So geschehen im Hause Pfau.

Auslöser dazu war Sarahs Sternenvorhang, der mir plötzlich in den Sinn kam, als ich ein altes Buch - das ich eigentlich wegwerfen wollte - und einen Stanzer in der Hand hielt.

Ein Vorhang kam zwar nicht zustande, dafür aber eine "Willkommen" Girlande für unsere Wohnungstür und eine "Guten Appetit" Girlande für unsere Küchenecke.
Gereicht hat es dieses Mal nur für Handyfotos, weshalb die Qualität etwas schlechter ist. It's all about your Vorstellungskraft!

Girlande Buchseiten DIY Upcycling Alltagsheld Creadienstag Buchstabenstempel
Girlande Buchseiten DIY Upcycling Alltagsheld Creadienstag Buchstabenstempel
Ihr benötigt:
  • Buchseiten
  • weißes Papier
  • Buchstabenstempel & Stempelkissen
  • Kreisstanzer oder Gläser, mit denen ihr Kreisschablonen erstellen könnt
  • Schere & Bleistift
  • Klebstoff
  • Nähmaschine oder alternativ eine Kordel

Und so geht's:
  • Überlegen, welches Wort ihr für die Girlande verwenden möchtet.
  • Gemäß der Anzahl der Buchstaben große Kreise aus den Buchseiten ausstanzen (oder die Kreise aufmalen und ausschneiden).
  • Die Buchseitenkreise mit der Nähmaschine zusammen nähen, aber immer etwas Platz zwischen den einzelnen Kreisen lassen. Alternativ die Kreise auf eine Kordel kleben.
  • Aus dem weißen Papier ebenfalls die entsprechende Anzahl an Kreisen  ausstanzen, bzw. aufmalen und ausschneiden.
  • Auf jeden kleinen weißen Kreis einen Buchstaben stempeln und trocknen lassen
  • Nun die weißen, bestempelten Kreise auf die großen Buchseitenkreise kleben und trocknen lassen.
  •  Aufhängen und freuen!

Die Girlanden sind mein heutiger Beitrag zu Ninas Upcycling Dienstag sowie Ankes Creadienstag und die nun noch mehr heißgeliebten Buchseiten gleichzeitig mein Beitrag für Robotis Alltagshelden!


21 Kommentare

  1. Sehr schön... ich tu mich immer schwer mit Bücher "wegwerfen" oder "umfunktionieren"... aber ich hätte da noch so ein altes Fachbuch...
    Viele Grüße Anny

    AntwortenLöschen
  2. ha! Jetzt hab ich auch deinen Blog gefunden :D

    Sehr hübsche Girlanden, ich bastel auch ab und zu gern mal was mit Buchseiten, aber ne Girlande war noch nie dabei. Gute Idee! :)

    AntwortenLöschen
  3. Wow, was für eine tolle Girlande. Und wegwerfen möchte man alte Bücher ja doch immer nur sehr ungern und das ist eine klasse Idee, was man Schönes daraus machen kann. :)

    Liebe Grüße
    Lisa von Mein Feenstaub

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Girlande! Was man mit alten Büchern so alles machen kann... Schau mal hier... ;D
    http://zauberpalme.blogspot.ch/2012/12/adventskalender-recycling-zu.html
    Einen tollen Tag wünscht herzlichst
    Zauberpalme

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Vanessa,
    deine Girlanden mag ich sehr,die würden auch bei mir hängen.... warum hab ich noch keine? Na jetzt hab ich ja eine DIY Anleitung!!

    Deine Fotos sind mal wieder top, trotz Handyknipserei! Wie schaffst Du das bloß?

    Viele liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
  6. Eine super Idee! Mich würde nur das Kreise mit der Hand schneiden abschrecken,- aber neulich habe ich bei dem bekannten Kaffeeröster so einen Kreisschneider gesehen... vielleicht liegt der dort noch im Regal. Denn die nächsten Gartenfeste, Geburtstage oder Kaffeeeinladungen kommen bestimmt...
    Liebe Grüße Billa

    AntwortenLöschen
  7. Oh - wie toll. Schon wieder so eine nette Girlande! Ich finde Girlanden, egal welcher Art, immer super und kann davon nie genug bekommen...
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Vanessa,
    die Girlande sieht auf beiden Hintergründen total edel aus. Hab gesagt bekommen, heute wäre Tag des Buches, da sind wir ja richtig!
    Beste Grüße und einen schönen Tag von Nina

    AntwortenLöschen
  9. Das sieht klasse aus.
    Wäre auch schön als Girlande mit einem Namen evtl. für's Kinderzimmer, vielleicht greife ich das mal auf.
    Liebe Grüße Fadenfräulein

    AntwortenLöschen
  10. Bestimmt auch ein schönes Mitbringsel. Gefällt mir sehr gut!
    LG Jutta

    AntwortenLöschen
  11. Du hast ja schöne Ideen! In Mini ist das bestimmt auch eine tolle Idee für Büchergeschenke, denn in groß hätte hier der Lieblingsmann was gegen eine Girlande...
    Es sind natürlich auch wieder tolle Fotos geworden!

    Herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  12. sieht voll toll aus! Muss mir endlich und unbedingt mal Stempel besorgen! .-)

    AntwortenLöschen
  13. Das sieht richtig hübsch aus! Tolle Idee.

    AntwortenLöschen
  14. Hallo, ich liiiiebe Girlanden. Habe auch schon einige gekaufte, doch die sind doof. Deine ist ja total hübsch und mal was Neues! Die wird gemacht. Danke für deine Idee.
    LG von Elke

    AntwortenLöschen
  15. ich kann mich ja schlecht bis gar nicht von büchern trennen ... und beim gedanken an "zerstanzen" blutet mir grad bissi das herz ... aber die girlanden sehen echt fein aus, evtl. muß ich da mal über meinen schatten springen! :) lg katrin

    AntwortenLöschen
  16. Leider habe ich irgendwie keine Wand mehr frei für so eine tolle Girlande. Vielleicht sollte ich mal umdekorieren!

    AntwortenLöschen
  17. gefällt mir sehr sehr gut deine Idee.
    Kreisstanzer, kenne ich nicht, muß ich wohl mal die Tante G. fragen.
    herzlich Judika

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Vanessa,
    die sehen spitzenmäßig aus - und könnten zum Tag des Buches ja gar nicht besser passen! (Übrigens ist/war heute gleichzeitig auch der Tag des Deutschen Bieres - interessante Kombi...)
    Ich fürchte nur, dass ich, sobald ich mich dann mal für ein Wort entschieden hätte, es wohl nicht übers Herz bringen würde, die Seiten zu zerstanzen. Obwohl, es gab da ein Buch, dass ich mal geschenkt bekommen habe, und das sich "innerlich" als ebenso schundig entpuppte, wie es das Äußere schon auf den 1. Blick hatte vermuten lassen. Eine total haarsträubende Geschichte über alleinstehende, cafébetreibende Frauen mit sprechenden und fliegenden Hundeliebesgöttern (Sachen gibts), die nicht nur allwissend, sondern auch noch unsichtbar waren, wenn ich mich da richtig erinnere. Vielleicht gab's sogar noch mehr Abstrusitäten, aber ich habe es nie ganz gelesen. Das wäre also eins zum genussvollen Zerschnippeln gewesen, aber leider habe ich mich seiner neulich erst anderweitig entledigt. Ich hätte nicht gedacht, dass ich das tatsächlich mal bereuen würde...
    Liebe Grüße und einen schönen Mittwoch!
    Naomi

    AntwortenLöschen
  19. sieht toll aus! ich hab hier ein 700 seiten buch, das ich weiß nicht wieviele male versucht habe zu lesen - aber ich bin nie über seite 20 rausgekommen - jetzt dient es auch zum verzieren und verhübschen! eine sinnvolle recycling art...
    glg eva

    AntwortenLöschen
  20. wieder mal eine tolle Idee von Dir ! Nach Deinen Sternchengirlanden habe ich mir auch gleich Buchstabenstempel besorgt und bin seitdem im Stempelfieber ... das Töchterchen muss zugucken :-)
    Aber sag mal, wie kriegst Du das hin, dass man keinen Stempelrand sieht ...
    das klappt irgendwie gar nicht ...
    Liebe Grüße
    Jumanojo

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...