Freitag, 19. September 2014

Wooooohooooooo...

...und "yeah, yeah, yeah"!

So in etwa ging es mir gestern, als ich das kleine Wort "BOOKED" auf Hillas Blog gelesen habe.
 

Hilla Duka, Fundraising, #fuckcancer, fuck cancer, Krebs
Denn Hilla hat eine Reise für sich und ihre Familie gebucht, die dank der "Spendensammlung" nun möglich ist.

Noch viel besser ist aber die Tatsache, dass Hilla gute Neuigkeiten erhalten hat. Ihr Bluttest ergab, dass ihr Körper wieder Eigenblut produziert, ihre Lymphknoten fast zurück auf normaler Größe sind und das Wichtgste: es haben sich keine neuen Metastasen gebildet! Wenn das mal kein Grund für ein dreifaches "YEAH!" ist! Ach, ich freue mich für Hilla und ihre Familie!

Und ich hoffe, ihr freut euch mit, dass euer Geld zu dieser Reise beigetragen hat. DANKE!

Donnerstag, 18. September 2014

Warum es hier so ruhig war/ist...

...wissen viele schon von Facebook und Instagram, aber nicht alle meiner Freunde nutzen diese Medien [Dani, ich habe unser Lunch Date nicht vergessen, kann nur gerade nicht richtig essen ;)].

Tja, die Ruhe liegt an meiner ehemaligen Mitbewohnerin, liebevoll auch "fiese Möpp" genannt. Die hatte sich nämlich einfach mal in meinem Hals eingenistet und musste dringend raus. 

Darf ich vorstellen? Meine Ex-Mitbewohnerin, die fiese Halszyste.


Daher habe ich mich letzte Woche Dienstag unters Messer gelegt und mir das doofe Ding entfernen lassen. Und da meine Mutter ja immer sagt, dass meinen keinen Weg umsonst machen soll, habe ich direkt noch meine mörderenge Nasenscheidewand direkt mitmachen lassen. Denn ich würde ja auch gerne mal wieder so richtig Luft bekommen.

Ein Abwasch also. Und das Halloweenkostüm gab's gratis dazu, auch wenn ich euch jetzt nur die harmlose Variante zeige. Die Frontalansicht fällt dann eher in die Freddy Krüger Kategorie.
 

War auch gar nicht schlimm und die Schmerzen hielten (und halten) sich echt in Grenzen - bis auf die Entfernung des Wundschlauches. Meine Fresse, tat das weh! Ich hab ja immer gesagt, dass mich nach der Geburt nix mehr schocken kann, aber diese Aktion hat mich dann doch mal kurz umgeworfen - im wahrsten Sinne des Wortes.

Aber gut, dass das olle Ding aka Mitbewohnerin raus ist, denn die war nur noch 1 cm vom Auge entfernt und das möchte ich mir dann lieber nicht weiter ausmalen. Auf jeden Fall war es "eine gutartige Mitbewohnerin", was der ganze Sache ja schon mal die Angst nahm. 

Auch wenn mir im Vorfeld zwar gesagt wurde, weil es eben gesagt werden muss, dass im schlimmsten Fall meine linke Gesichtshälfte gelähmt bleiben könnte, weil die olle Zyste sich direkt unter den Gesichtsnerv geklemmt hatte, so muss ich sagen, dass ich echt gar keine Angst vor der OP an sich hatte. Der behandelnde Arzt machte einfach so einen zuversichtlichen Eindruck, dass ich gar nicht erst in Erwägung gezogen habe, dass was schief gehen könnte.

Nur vor der dreistündigen Vollnarkose hatte ich echt Schiss...aber auch völlig unbegründet.

Das einzige, womit ich so gar nicht gerechnet hatte, sind die Nachwirkungen der Vollnarkose. UNGLAUBLICH, wie platt ich war/bin! Einmal die Treppe rauf und runter gelaufen und ich habe das Gefühl einen Marathon hinter mich gebracht zu haben.

Vor der OP dachte ich ja noch "Ach, ein paar Tage Ruhe im Krankenhaus? Super! Da kannste ja mal ganz entspannt ein paar Bücher lesen, die Bedienungsanleitung für Deine Kamera durchackern und Deinen Blog auf Vordermann bringen!". Hah, von wegen! Nix da! Ich war einfach nur platt, platt, platt. Da ging mal so gar nix.

Aber Kuchen - der ging natürlich rein...auch im Krankenhaus.


Und dann kam noch Herr Pfau mit den Worten "Ich habe eine Überraschung für Dich! Weiß aber nicht, ob Du die vielleicht schon hast. Ich habe aber extra "Zeitschriften für Blogger gegoogelt"!" und legte mir das neue Couch Mag auf den Tisch.
Ehrlich! Wenn ich ihn nicht schon geheiratet hätte, würde ich es direkt wieder tun!


Letzten Samstag durfte ich dann meinen Notfallschnurrbart wieder einpacken und das Krankenhaus verlassen. Seitdem ist die Couch - also unser Sofa, nicht die Zeitung - mein neuer bester Freund. Und immerhin habe ich es doch noch geschafft, einen Krimi zu Ende zu lesen.


Jetzt müssen nur noch die Wunden verheilen, die Nase abschwellen - damit ich dann auch endlich mal weiß wie es ist, richtig durch die Nase atmen zu können - und die Fäden gezogen werden...dann bin ich wieder topfit! Und liebe Narkosenachwirkungen, ihr dürft jetzt auch gerne ausziehen!

Fazit: fiese Mitbewohner ernst nehmen & immer schön rausschmeißen!

Sollte es hier daher noch 'n bißchen ruhig bleiben, so liegt das an meiner "Plattheit". Also bitte nicht wundern. Solange könnt ihr aber ja mal bei Instagram vorbei schauen, da bin ich etwas aktiver unterwegs.

Auf diesem Weg auch nochmal herzlichen Dank für eure Genesungswünsche! Und nein, dieses Post soll nicht zum "fishing for weitere Genesungswünsche" dienen! Ich wollte euch einfach nur mal sagen was los ist und euch ggfs. zum Arzt schicken ;).

Habt einen schönen restlichen Tag!

Mittwoch, 17. September 2014

Mittwochs mag ich {Mmi #74}

Zucchini!


Egal ob im Essen oder im Kuchen - Zuchini mag ich total gerne. Und daher gibt's hier heute ein Rezept für einen super leckeren Zucchinisalat.

Mmi, Mittwochs mag ich, Rezept, low carb, Salat, Zucchini, Zucchinisalat, fettarm, fettarmes Essen

Für 2 Personen benötigt ihr:
  • 1 große Zucchini (ca. 350 g)
  • (Meer)Salz
  • 12 Kirschtomaten
  • 1 rote Zwiebel
  • ½ Bio-Zitrone
  • 3 Stiele Minze
  • Pfeffer
  • 1 EL Olivenöl
Zucchini waschen, putzen und längs in feine Streifen hobeln, in einer Schüssel leicht salzen (ich habe Meersalz verwendet) und etwa 10 Minuten ziehen lassen.

Kirschtomaten waschen und halbieren. Zwiebel schälen und in feine Streifen schneiden. Zitrone auspressen. Minze waschen, trockenschütteln, Blättchen abzupfen und grob hacken.

Zucchini abgießen und leicht ausdrücken, mit Zwiebelstreifen, Tomaten, Zitronensaft, 1 EL Olivenöl, Pfeffer und Minze mischen.

Der Salat passt beispielsweise gut als Beilage zu Hähnchenbrust.

Guten Appetit!

Und was mögt ihr an diesem Mittwoch gerne??

Für alle, die zum ersten Mal hier sind: jeden Mittwoch zeige ich hier etwas das ich mag (Mittwochs mag ich = Mmi). Das kann wirklich alles sein: ein leckeres Rezept, ein Kleidungsstück, ein schöner Blog, ein toller Shop, ein besonderes Erlebnis - einfach etwas, über das ich mich besonders gefreut habe oder was ich besonders schön finde. Und wenn ihr Lust habt, so könnt ihr hier ebenfalls gerne verlinken, was ihr am Mittwoch besonders gerne mögt.
Bitte seid so fair und postet einen aktuellen Beitrag, KEINE bezahlten Werbeposts und achtet auf einen Backlink zu Frollein Pfau mit der Endung .com. Andernfalls behalte ich mir vor, unpassende Beiträge kommentarlos zu löschen. Vielen Dank!

Mittwoch, 10. September 2014

Mittwochs mag ich {Mmi #73}

Kino!


Kinobesuche finden bei uns eher selten statt, was einzig und allein an der Kinderbetreuung liegt. Denn normalerweise gehen Herr Pfau und ich extrem gerne ins Kino.

Und genau dort waren wir letzten Montag Abend und haben uns "Monsieur Claude und seine Töchter" angeschaut. Absolut empfehlenswert, denn der Monsieur & seine Töchter haben für einen sehr amüsanten Kinoabend gesorgt.

Mmi, Mittwochs mag ich, Kino, Kinotipp, Monsieur Claude und seine Töchter, Film, Kinofilm, Cinedom


Falls ihr heute Abend noch nichts vorhaben solltet, dann kauft euch Kinokarten ;).

...aber bitte zeigt mir doch vorher noch, was ihr heute besonders gerne mögt!

Für alle, die zum ersten Mal hier sind: jeden Mittwoch zeige ich hier etwas das ich mag (Mittwochs mag ich = Mmi). Das kann wirklich alles sein: ein leckeres Rezept, ein Kleidungsstück, ein schöner Blog, ein toller Shop, ein besonderes Erlebnis - einfach etwas, über das ich mich besonders gefreut habe oder was ich besonders schön finde. Und wenn ihr Lust habt, so könnt ihr hier ebenfalls gerne verlinken, was ihr am Mittwoch besonders gerne mögt.

Bitte seid so fair und postet einen aktuellen Beitrag, KEINE bezahlten Werbeposts und achtet auf einen Backlink zu Frollein Pfau mit der Endung .com. Andernfalls behalte ich mir vor, unpassende Beiträge kommentarlos zu löschen. Vielen Dank!

Dienstag, 9. September 2014

Et hät no immer jot jejange {Creadienstag}

In den letzten Wochen kam der Mini Pfau regelmäßig mit kaputten Hosen aus der Kita. 
Immer, wirklich immer, waren der Stoff an den Knien durchgewetzt. Somit habe ich zig Hosen geflickt, was zur Folge hat, dass der Junior nur noch eine heile Hose im Schrank hat.

"Kein Problem!" dachte ich mir. "Nähst Du ihm mal eben schnelle eine neue!".

"Mal eben" und "schnell" - das hätte mich schon stutzig werden lassen sollen. Denn ich brauche für solche Nähprojekte immer etwas länger, besonders dann, wenn es Freestyle Projekte sind. 

Wie auch immer: ich habe mir eine ausrangierte Hose von Herrn Pfau geschnappt, eine aktuelle Jeans vom Mini Pfau als Vorlage und losgelegt. Klappte auch alles super! 
Bis zu dem Moment, als ich die Hosenbeine fast komplett zusammen genäht hätte und festgestellt habe, dass die Hose, die als Vorlage diente, aus einen Stretch-Jeansstoff war...aaaaaarrrrggggghhhhh!

Somit war die neue Hose natürlich viel zu klein.

Creadienstag, DIY, Upcycling, Kinderkleidung nähen, Pumphose, Kinderhose selbst nähen

Daraufhin habe ich sie erstmal völlig frustriert beiseite gelegt und die Nähqueens via Instagram gefragt, wie ich die Hose noch retten kann. Die bevorzugten Varianten waren Keile einsetzen oder einen schmalen Stoffstreifen an der Seite.

Ich entschiede mich dann für beide Varianten gleichzeitig und habe dafür ein altes T-Shirt von Herrn Pfau zerschnippelt. Upcycling at its best sozusagen.

Hah! Und wisst ihr was? Dieses Mal klappte es sogar!

Creadienstag, DIY, Upcycling, Kinderkleidung nähen, Pumphose, Kinderhose selbst nähen

Und glücklicherweise ist der Mini Pfau mit seiner neuen Hose auch sehr zufrieden.

Creadienstag, DIY, Upcycling, Kinderkleidung nähen, Pumphose, Kinderhose selbst nähen

Creadienstag, DIY, Upcycling, Kinderkleidung nähen, Pumphose, Kinderhose selbst nähen

Und daher geht meine "puh-gerade-nochmal-gut-gegangen" Hose heute auch rüber zum Creadienstag und zu "Made4boys".
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...